Studentenpilot.de - das Portal für Studenten
20 1 2 21 15 3 4 5 6 16 8 7
Home / Studium / Teilzeitstudium / Für wen ist ein Teilzeitstudium interessant?
Besuch auch unseren Medien-Partner:
Studi-Info.de

Teilzeitstudium - Für wen ist ein Teilzeitstudium interessant?


Für wen ist ein Teilzeitstudium interessant?
Berufstätige Studierende stellen die größte Zielgruppe offizieller Teilzeitstudiengänge dar. Sie sind ebenfalls Studierende eines Studienganges und müssen eine entsprechende Hochschulzugangsberechtigung nachweisen, studieren aber überwiegend berufsbegleitend.
Das bedeutet konkret, dass nicht die ganze Woche studiert werden kann. Entweder finden die Veranstaltungen halbtags, an vereinzelten Werktagen oder am Wochenende statt. Natürlich verlängert sich dadurch die Regelstudienzeit für Teilzeitstudis.
Besonders hoch ist der Anteil von Studierenden mit abgeschlossener Berufsausbildung oder einem anderen berufsqualifizierten Abschluss an den Fachhochschulen und in Master- und Aufbaustudiengängen. Die parallele Weiterbeschäftigung im Job erweist sich dabei nicht als Nachteil, weil die Teilzeitstudenten neben der theoretischen Büffelei nie den wertvollen Bezug zur Praxis verlieren.Außerdem fordern immer mehr Unternehmen die Höherqualifizierung Berufstätiger ohne Hochschulabschluss.
Allerdings sind die meisten Studierenden, die nebenbei in größerem Umfang erwerbstätig sind oder aus anderen Gründen ein Teilzeitstudium absolvieren, nicht offiziell in Teilzeitstudiengänge eingeschrieben: Sie absolvieren ein „faktisches Teilzeitstudium“.
Als faktisch Teilzeit-Studierender darf sich bezeichnen, wer laut der 16. Sozialerhebung des Studentenwerks weniger als 25 Stunden pro Woche für sein Studium aufbringt. Für ein Vollzeitstudium geht man übrigens von einer Arbeitsbelastung von durchschnittlich 45 Stunden pro Woche aus.
Hier verschwimmen die Grenzen zwischen Vollzeitstudium und faktischem Teilzeitstudium. Die genannten Zahlen basieren nämlich vielfach auf der Selbsteinschätzung der Studierenden.
Darüber hinaus bietet sich das Teilzeitstudium neben behinderten oder chronisch kranken Studierenden auch für jene an, die pflegebedürftige Angehörige betreuen. Es ist damit eine Chance für alle, die aufgrund einer zeitlichen und/oder psychischen Zusatzbelastung nicht am regulären Vollzeitbetrieb einer Uni teilnehmen können.

Jetzt weiterlesen ...
1. Teilzeitstudium - Einleitung
2. Für wen ist ein Teilzeitstudium interessant?
3. Akzeptanz von Teilzeitstudiengängen
4 Die verschiedenen Teilzeitstudiengänge
5. Teilzeitstudienmöglichkeiten


      BÜCHER
So krieg ich meinen Studienplatz, top vorbereitet ins neue Auswahlverfahren
Hochschulzulassungsrecht, systematische Textsammlung der Gesetze und Verordnungen für Studienbewerber und Praxis



      LINKS







Bookmark and Share
Anzeigen








XING - Das professionelle Netzwerk




Über uns | Werbung | Studenten-Shop | Partnernetzwerk | Impressum & Datenschutzerklärung

Copyright 2014 Aschendorff Verlag GmbH & Co. KG